Was ist IQoro?

IQoro ist ein neuromuskuläres Trainingsgerät, das die Ursache zahlreicher Probleme vollkommen natürlich behandelt, wie z. B. Reflux, Schnarchen oder Schluckstörungen. Seine Anwendung ist kinderleicht und verursacht keinerlei Nebenwirkungen. Es wird zu einer evidenzbasierten Behandlung eingesetzt, deren Wirksamkeit durch veröffentlichte Studien belegt ist.

Reflux, Sodbrennen, Aufstoßen, dauerhafter Reizhusten und verschiedene andere Symptome gehen auf einen Zwerchfellbruch zurück, also auf eine Schwächung der Zwerchfellmuskulatur.

Mit IQoro kräftigen Sie diese Muskulatur, wodurch Ihre Symptome allmählich abnehmen.

Schnarchen und Schlafapnoe haben ihren Ursprung häufig in geschwächten Muskeln der oberen Atemwege. Dadurch kommt es zu Schnarchgeräuschen oder Atemaussetzern. 

Wenn Sie tagsüber mit IQoro trainieren, machen Sie die Muskulatur fit dafür, nachts Ihre Atemwege offen zu halten.

Schluckstörungen können verschiedene Ursachen haben, die IQoro auf unterschiedliche Weise behandelt. 

Das Training kräftigt die gesamte am Schluckvorgang beteiligte Muskulatur und kann sogar Nervenbahnen wiederherstellen, die durch einem Schlaganfall geschädigt wurden.

Wie IQoro verschiedene Beschwerden behandelt 

Das Training mit IQoro stärkt über natürliche Kommunikationswege die Muskeln von Gesicht, Mundhöhle, Rachen und Speiseröhre bis hinunter zu Zwerchfell und Magen. Da die Muskeln mithilfe von Nervensignalen über das Gehirn gesteuert werden, können wir sie nicht bewusst betätigen

Wenn diese Muskulatur teilweise oder im Ganzen geschwächt ist, kann dies zu den verschiedensten Problemen führen. Durch das Training mit IQoro gewinnen Sie neue Muskelkraft und behandeln so auf ganz natürliche Weise die Ursache der Beschwerden.

Manchmal stellen eigentlich funktionstüchtige Muskeln ihre Arbeit ein, weil z. B. bei einem Schlaganfall bestimmte Nervenbahnen und Teile des Gehirns abgestorben sind. In diesem Fall bringt IQoro das Gehirn dazu, die Vorgänge neu zu lernen, die Verknüpfung mit den Muskeln wiederherzustellen und deren Steuerung wieder zu übernehmen.

So behandelt IQoro viele Beschwerden gleichzeitig, die auf den ersten Blick nicht viel miteinander zu tun haben, wie z. B. Reflux, Schnarchen und Schluckstörungen.

Wenn Sie mehr über das zugrunde liegende Funktionsprinzip erfahren möchten, empfehlen wir Ihnen z. B. den Abschnitt zum Schluckprozess.

Verschiedene Probleme und ihre Behandlung mit IQoro

Über 40.000 Menschen haben IQoro schon für sich entdeckt

Majas Sodbrennen und stechende Schmerzen zwischen den Rippen sind weg

An angstfreies Essen war für Maja nicht zu denken – obwohl sie über Jahrzehnte säurehemmende Medikamente nahm. Was sie durch das Training erlebt hat, nennt Maja schlicht Zauberei.

Ich habe mich gar nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen, so unglaublich war das Ganze. Aber schließlich musste ich es einfach meiner Mutter erzählen, die mit dem gleichen Problem zu kämpfen hatte.
Majas Geschichte lesen

Wie Sie mit IQoro trainieren

IQoro ist ein neuromuskuläres Trainingsgerät, das Nervenbahnen und insgesamt 148 Muskeln aktiviert, von denen viele anders gar nicht erreichbar sind. Eine Übungseinheit dauert 30 Sekunden.

Platzieren Sie das IQoro zwischen Lippen und Zähnen. Die Mundhöhle selbst ist also leer.

Ziehen Sie 10 Sekunden lang kräftig und gerade am Griff. Machen Sie 3 Sekunden Pause und wiederholen Sie die Übung dann noch 2 Mal. Fertig!

Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie das Training 3 Mal täglich im Abstand von jeweils 2 Stunden durchführen.