Hans hatte einen schmerzhaften Zwerchfellbruch – die Ärzte konnten ihm nicht helfen

Nach 50 Jahren musste Hans das Golfspielen aufgeben. Jeder Golfschwung war schmerzhaft, und im Gesundheitswesen bekam er keine Hilfe. Nach drei Monaten Training mit IQoro konnte er aber wieder Golf spielen.

Hans erlitt einen schmerzhaften Zwerchfellbruch, der ihn stark in seinen Bewegungen einschränkte. Als er das Training mit IQoro aufnahm, ging es ihm schnell besser.

Seine Kritik ist, dass es so schwierig ist, IQoro auf ärztliche Verschreibung zu erhalten. Einerseits wegen allen, denen es unnötig schlecht geht, andererseits aber auch wegen all der unnötigen Arztbesuche, die den Krankenkassen Geld kosten.

„Da denkt man doch, was wäre, wenn ich IQoro vor den ganzen Untersuchungen bekommen hätte? Drei verschiedene Krankenhäuser mit Röntgen, MRT, drei Magenspiegelungen. Was das alles kostet…“

„Mir hat das Training sehr geholfen. Das sehe ich jetzt ganz klar. Ich kann nämlich endlich wieder Golf spielen!“

IQoro in der Produktverpackung. Mit IQoro ist eine effektive Behandlung des Zwerchfellbruchs möglich.

Es begann mit starken Schmerzen

„Die Schmerzen haben beim Golfen eingesetzt. Es tat schrecklich weh! In der Notaufnahme gingen sie von einer Herz- oder Lungenerkrankung aus. Aber sie fanden nichts.“

Nach der Notaufnahme wandte sich Hans an seine Hausarztpraxis. Dort vermutete der Arzt als Ursache für die Schmerzen einen Zwerchfellbruch. Das war der Beginn einer ganzen Reihe von Untersuchungen.

„Im Krankenhaus wurde eine Gastroskopie gemacht, wobei eine Fehlfunktion des Zwerchfells festgestellt wurde. Daraufhin erfolgte eine Überweisung ins nächste Krankenhaus und dort gab es wieder eine Gastroskopie.“

Haben Sie Brustschmerzen oder im Zwerchfell?

Manchmal kann ein Zwerchfellbruch auch Brustschmerzen oder im Zwerchfell verursachen, ein solcher Schmerz kann aber auch auf eine Angina pectoris oder einen Herzinfarkt hindeuten.

Daher ist es unbedingt notwendig, ärztlichen Rat einzuholen, wenn die Schmerzen erst vor Kurzem eingesetzt haben und sich schnell verschlechtern. Es muss sichergestellt werden, dass es sich nicht um eine schwerwiegende Erkrankung handelt.

Der Magen stieg in die Brusthöhle

Im Krankenhaus erfuhr Hans, dass er einen Zwerchfellbruch hatte. Wenn er sich drehte, schob sich ein Teil des Magens durch die Öffnung im Zwerchfell nach oben in die Brusthöhle und blieb dort stecken. Das verursachte die starken Schmerzen.

„Nach der Untersuchung ging ich zur Ärztin, die mir sagte, dass sie nichts gegen meine Probleme tun könnte. Und dass ich für mein weiteres Leben damit zurechtkommen müsste.“

„Damit müssen Sie ab jetzt leben.“

„Ich habe dann nachgefragt, ob es nicht doch irgendeine Möglichkeit gibt. Kann man das nicht operieren? Solche Operationen werden aber nur in einem anderen Krankenhaus gemacht, also habe ich eine Überweisung dahin bekommen.

Die Antwort im nächsten Krankenhaus war aber ebenso niederschmetternd.“ Seine Speiseröhre wurde geröntgt und er musste Schluckübungen machen. Danach aber bekam er die gleiche Antwort: Eine Operation sei nicht möglich und er würde ab nun mit diesen Schmerzen leben müssen.

Haben Sie einen Zwerchfellbruch?

Machen Sie in nur 3 Minuten unseren einfachen Selbsttest.

Die Antwort erhalten Sie sofort.

Die Schmerzen wurden immer schlimmer

Dass Hans mit dem Golfen aufhören musste, machte ihn sehr unglücklich. Der Sport war eines seiner großen Interessen gewesen. Das war aber noch nicht alles – denn die Beschwerden wurden nur noch schlimmer. Letztendlich konnte er sogar alltägliche Aufgaben nur noch mit Schwierigkeiten erledigen.

„Ich konnte mich nicht drehen. Beim Duschen tat mein Bauch sehr weh. Sogar die Spülmaschine auszuräumen oder meinen Mantel anzuziehen, tat weh.“

Zwerchfellbruch. Der Magen rutscht nach oben über das Zwerchfell

Ich habe eine Anzeige für IQoro gesehen

Die Alternativen schienen nun alle erschöpft. Die Ärzte hatten mehrfach gesagt, dass man nichts machen kann. Doch trotz all dieser Widrigkeiten gab Hans nicht auf. Zufällig entdeckte er eine Annonce in einer Illustrierten.

„Da ging es um das Zwerchfell. Also fragte ich in der Apotheke nach IQoro. Sie hatten davon gehört. Aber sie sagten, dass sie kein Exemplar auf Lager hätten. Ich sollte im Krankenhaus nachfragen.“

Und im Krankenhaus gab es tatsächlich IQoro. Nur dass niemand außer den Logopädinnen und Logopäden es verschreiben konnte.

„Also habe ich mit einer Logopädin gesprochen. Aber sie sagte dasselbe, nämlich dass mir das leider nicht helfen würde. Und dass sie es deswegen nicht verschreiben würde.“

Die Physiotherapeutin hat IQoro verschrieben

Es war wirklich schwierig, sich IQoro verschreiben zu lassen. Zur Zeit seiner Suche nach IQoro ging Hans auch regelmäßig wegen seiner Rückenprobleme zu einer Physiotherapeutin. Bei einem Besuch erzählte er ihr vom Produkt.

„Sie sagte, dass sie das vielleicht verschreiben kann. Nach einer Stunde rief sie mich an. Und sie sagte, ja, das kann sie.“ „Wenn Sie morgen zu mir kommen, können wir ein IQoro ausprobieren.“

IQoro mit kostenloser Trainings-App.

Drei Monate Training bewirkten einen enormen Unterschied

Nach drei Wochen Training mit IQoro spürte Hans, dass sich etwas geändert hatte. Und die Beschwerden im Zusammenhang mit dem Zwerchfellbruch wurden immer weniger.

„Es ging mir nicht sofort wieder bestens, aber nach etwa drei Monaten Training konnte ich wieder Golf spielen. Und nach einem halben Jahr fühlte ich mich wieder großartig. Das hier hat mir ein ganz neues Leben geschenkt!“

„Das hier hat mir ein ganz neues Leben geschenkt!“

Der Beweis: Es geht ihm deutlich besser

Hans wischt mögliche kritische Stimmen beiseite, dass IQoro eigentlich nicht funktionieren würde. Er ist der Meinung, dass er selbst der beste Beweis ist. Denn er ist ja seinen Zwerchfellbruch losgeworden.

„Manche Leute sagen: Ach was, so ein kleines Stück Plastik? Das ist ein reiner Placebo-Effekt! Und wenn? Ich merke für mich ja die Ergebnisse. Das sehe ich jetzt eindeutig. Ich kann nämlich endlich wieder Golf spielen! Und das auf hohem Niveau! Letzten Herbst habe ich mein Handicap von 9,2 auf 8,7 verringert.“

5.0 star rating

„Ich habe jahrelang PPI gegen meinen Reflux durch Zwerchfellbruch genommen. Seit 5 Monaten trainiere ich mit IQoro, und seit 3 Wochen nehme ich keine PPI mehr und bin fast beschwerdefrei! IQoro hilft definitiv!“

Kirsten S, VERIFIZIERTER KÄUFER

Majas Sodbrennen und stechende Schmerzen zwischen den Rippen sind weg

An angstfreies Essen war für Maja nicht zu denken – obwohl sie über Jahrzehnte säurehemmende Medikamente nahm. Was sie durch das Training erlebt hat, nennt Maja schlicht Zauberei.

Ich habe mich gar nicht getraut, mit jemandem darüber zu sprechen, so unglaublich war das Ganze. Aber schließlich musste ich es einfach meiner Mutter erzählen, die mit dem gleichen Problem zu kämpfen hatte. Majas Geschichte lesen

Mehr erfahren