Moniq schlief nach drei Monaten Refluxbehandlung wieder durch

Moniq wurde mehrmals in der Nacht von ihrem Sodbrennen wach und musste meist irgendwann die Toilette aufsuchen. Doch drei Monate IQoro-Training brachten die Wende: Nach zwei Jahren mit erheblichen Schlafproblemen kann sie heute deutlich besser schlafen.

„Ich wurde meist drei- bis viermal wach und musste mich im Bett aufsetzen.“

„Meistens suchte ich dann zum Erbrechen die Toilette auf, weil ich danach besser wieder zur Ruhe kam.“

Der Unterschied ist einfach unglaublich. Heute schlafe ich die ganze Nacht durch, ohne wegen des Sodbrennens auch nur einmal aufzuwachen.

Zwei Jahre später kommt Moniq Lundholm nachts wieder zur Ruhe. Und kann IQoro als wirksame Methode empfehlen, um besser zu schlafen.

„Der Unterschied ist einfach unglaublich. Heute schlafe ich die ganze Nacht durch, ohne wegen des Sodbrennens auch nur einmal aufzuwachen.“

Regelmäßiges Training ließ Moniq besser schlafen

IQoro und unsere Trainings-App.

Wie jedes andere Training auch wirkt IQoro am besten, wenn man die Übung täglich und regelmäßig macht – genau das tat Moniq.

„Ich habe mir genau durchgelesen, wie es funktioniert und dann einfach trainiert. Bis ich mich besser fühlte, vergingen etwa drei Monate.“

Wie Sodbrennen und Schlafprobleme zusammenhängen

Sodbrennen wird durch einen sogenannten Zwerchfellbruch verursacht. Dabei rutscht der obere Teil des Magens hinauf in die Brusthöhle.

Da der Mageneingang nicht richtig schließt, kann der Mageninhalt in Rachen und Mund gelangen. Häufig passiert dies nachts oder nach einer Mahlzeit.

Schlafprobleme als häufige Begleiterscheinung

Viele Menschen mit einem Zwerchfellbruch leiden auch unter Schlafproblemen. Verursacht werden diese durch Sodbrennen oder andere Symptome, die infolge des Zwerchfellbruchs auftreten.

Dies können z. B. Blähungen, Schmerzen in der Brusthöhle oder ein Kloßgefühl im Hals sein. Viele Betroffene haben auch mehrere Symptome gleichzeitig.

Quellen: Y. Fujiwara, T. Arakawa, R. Fass. Gastroesophageal reflux disease and sleep disturbances. Journal of GastroenterologyPublished 2013.

Karol Krawiec et al. Hiatal hernia as a rare cause of cardiac complications – case based review of the literature. Ann Agric Environ Med. 2021;28(1):20–26.

Musste aussteigen und sich übergeben

Bevor Moniq Hilfe bekam, hatte sie auch tagsüber starke Beschwerden – besonders unangenehm waren gemeinsame Mahlzeiten mit Freunden.

„Ich weiß noch genau, wie wir bei Freunden gegessen hatten und von einem anderes Paar nach Hause gebracht wurden. Das war noch vor IQoro.“

Sie konnten mich ja sehen und dachten, dass ich ihr Essen nicht vertragen hätte.

„Wir waren noch nicht weit gekommen, als ich ganz plötzlich aussteigen musste. Sie sahen, dass ich mich übergab und machten ihr Essen dafür verantwortlich.“

„Später sprachen sie mich darauf an, dass ich gebrochen hatte.“

„Ich erzählte dann etwas von einem Magen-Darm-Virus, weil ich nicht zum Arzt geschickt werden wollte.“

Chorleiter gab den Anstoß

Zum ersten Mal sah Moniq IQoro auf Facebook. Selbst ausprobieren wollte sie es aber erst, nachdem sie erfahren hatte, dass auch ihr Chorleiter damit trainierte.

„Ein anderes Chormitglied fragte mich, ob ich wisse, dass Micke sich diesen IQoro gekauft habe, von dem ich letztens gesprochen hätte.“

„Tatsächlich, erwiderte ich und erfuhr darüber hinaus, dass auch seine Frau mit IQoro trainierte.“

Und da dachte ich, jetzt bestelle ich mir auch einen.

„Nein, tatsächlich, fragte ich, und wie er das Gerät denn finde?“

„Also, den beiden geht es jedenfalls sehr gut.“

„Und da dachte ich, jetzt bestelle ich mir auch einen.“

Wussten Sie schon?

Über 50 % aller Menschen, die unter einem Zwerchfellbruch leiden, sind auch von Schlafproblemen betroffen – dies zeigen unsere Kundenbefragungen.

„Und dieses Ding soll mir helfen?“

„Und dieses Ding soll mir also helfen, war mein erster Gedanke, als ich IQoro auspackte – wofür hast Du nur so viel Geld ausgegeben?“

„Aber ganz ehrlich: Es war meine Rettung, und ich will nicht mehr darauf verzichten.“

„Wir sind viel mit dem Wohnwagen unterwegs, und als Erstes denke ich immer an den IQoro. Ohne dieses kleine Ding wären diese Fahrten eine Katastrophe.“

5.0 star rating

„Nach 20 Jahren Refluxproblemen mit Schmerzen und endlosen schlaflosen Nächten sowie einem wenig hilfreichen Medikamentenmarathon bin ich eher zufällig über den IQORO gestolpert. Den IQORO hätte ich gern schon vor 20 Jahren entdeckt! Vielen Dank für die wunderbare Verbesserung meiner Lebensqualität!“

Marina R, VERIFIZIERTER KÄUFER

Mehr erfahren